Wir brauchen deine Hilfe, um Kindern und Jugendlichen in Krisen kostenlos und rund-um-die-Uhr zu helfen

Als Krisenberater*in direkt helfen

Wir suchen dringend ehrenamtliche Expert*innen für unsere gemeinnützige Aktion, die Kindern und Jugendlichen bei ihren Problemen helfen.
Du bist Psychotherapeut*in, Psycholog*in, Sozial-/Diplompädagog*in oder anders ausgebildete/r Expert*in? Schreib’ uns!

Was macht ein/e Krisenberater*in?

Krisenchat.de entstand im Rahmen der Corona-Krise um Kindern und Jugendlichen in Not kurzfristig mehr Unterstützung anbieten zu können.
Bei Krisenchat.de bieten (Kinder-)psycholog*innen, Psychotherapeut*innen und Sozialpädagog*innen eine ehrenamtlich organisierte Anlaufstelle. Der Chat ist rund um die Uhr offen und bundesweit organisiert.

Wie werde ich Krisenberater*in?

Um Krisenberater*in zu werden, melde dich einfach im Formular an.
Wir prüfen anschließend mit unseren fachlichen Expert*innen deine Antwort und melden uns kurzfristig bei dir.
Eine Information mit Ansprechpartner*innen, technischen Erläuterungen, Zugangsdaten und Einsatzplänen wird dann kurzfristig an dich gesendet. Selbstverständlich können dann und später auch telefonisch noch offene Fragen geklärt werden.

Vorteile, wenn man Krisenberater*in wird

Dein Ehrenamt ist eine Gelegenheit, deine Kommunikations-, Beratungs- und Interventionsfähigkeiten zu verbessern. Du wirst mit Freiwilligen zusammenarbeiten, die auch Sozialarbeiter*innen, Therapeuten*innen und Psychiater*innen sind, was wiederum deine Fähigkeiten im Krisenmanagement verbessern kann!

Vor allem aber wirst du dich unterstützt und unterstützend fühlen. Wir sind eine große, tolle Gemeinschaft.

Mache andere auf krisenchat.de aufmerksam oder nutze unseren Hashtag #lautloslaut

In einer Krise?

Kontaktiere uns auf Whatsapp und lass dir von unseren Krisenberater*innen helfen

Kostenlose Beratung Rund-um-die-Uhr, für alle unter 25.